Three for silver & Blackbird Poetry Live in Concert

Ich lehne mich nicht weit aus dem Fenster, wenn ich behaupte THREE FOR SILVER vereinen Elemente von Tom Waits, Mumford and Sons mit einer Brise Balkan Charme ala Gogol Bordello. Jedoch schaffte es die Band eine ganz eigene Mischung zu finden, die seinesgleichen sucht. Die Stimme von Lucas Warford und seine lässigen Basslines stechen hierbei hervor. Das Trio schafft es in einer minimalen Besetzung großen Sound zu erzeugen und dabei die Leute mit Leichtigkeit zum tanzen zu bringen.
Eröffnen wird diesen Konzertabend die Oldenburger Band
Blackbird Poetry.
Die fünf Musiker aus Oldenburg spielen swingend-rockige Kompositionen zwischen Jazz und Punk. Das Fundament der Songs sind die treibenden Rhythmen, die vom Schlagzeug und Kontrabass getragen werden. Ergänzt – und immer wieder überraschend – fügt sich die leicht dreckige Gitarre und die – mal lieblich, mal röhrende – Klarinette zu einem eigenen wie mitreißenden Klangbild. Die Spitze bildet der amelodiöse weibliche Gesang mit zeitkritischen Texten, die immer wieder die Kontroverse „Frau + Mann“ aufgreift und ordinäre Geschichten des Alltags erzählen. Seit Mitte 2016 ist so ein abendfüllendes Programm entstanden, das jetzt endlich den Weg in die Öffentlichkeit findet. Blackbird Poetry, das heißt visionäre Musik, wie man sie sonst nicht zu hören bekommt.

Datum

Do 20 Sep 2018 - Fr 21 Sep 2018

Uhrzeit

20:00

Ort

Polyester Klub
Kategorie
QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.